Monatstreffen

Neue Menschen sind bei unseren Treffen immer gern gesehen. Auch, wer noch kein NABU-Mitglied ist, darf reinschnuppern und uns kennenlernen.

Die Teilnahme ist unverbindlich und es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Die Aufgabenfelder in unserem Verein sind vielfältig – ein Biologie-Studium ist nicht nötig, alle sind angesprochen ein Teil der Gemeinschaft zu werden. Herzblut ist das wichtigste Kriterium. 

Wer gerne Texte schreibt, Lust auf Soziale Medien hat, Kröten sammeln oder mit Kindern- und Jugendlichen arbeiten möchte, ist genauso willkommen, wie Menschen, die bei Pflegeeinsätzen helfen wollen. Wer bei der Biotoppflege körperlich nicht anpacken kann, dafür aber bei der Verpflegung des Teams hilft, Fotos von der Veranstaltung macht oder im Nachhinein einen Bericht für die Homepage schreibt, kann ebenfalls Wertvolles beitragen.
Ob, in welcher Art und in welchem zeitlichen Umfang man sich letztendlich engagieren möchte, ist allen Interessierten selbst überlassen. Alles kann, nichts muss. Herzblut ist das wichtigste Kriterium, der Rest darf sich entwickeln.

01.05.2024

Bedingt durch den Feiertag waren lediglich 7 Personen anwesend. Durchaus positiv ist zu bewerten, dass bedingt durch die geringe Personenzahl viel Zeit für den Austausch zu den verschiedensten Themen zur Verfügung stand. In 3 1/2 Stunden wurde vieles besprochen.

04.04.2024

Ausnahmsweise fand unser Monatstreff an einem Donnerstag statt. Peter Schmidt hatte viele spannende Informationen über Schmetterlinge, Falter und Co. zusammengetragen und mit wunderbaren Fotos präsentiert. Das Interesse an den fliegenden Schönheiten war groß.

06.03.2024

Diesmal stand der Monatstreff unter dem Motto "Lebensraum Garten". Martina Goetzke trug Informationen rund ums naturnahe Gärtnern vor. Nach anschließendem Austausch erfolgte noch der obligatorische Klönschnack.

07.02.2024

Zu Beginn des Februar-Treffens hielt Dennis Brandt, aktiver Amphibiensammler und schwerpunktmäßig interessiert an den wechselwarmen Tieren, einen Vortrag über die hier vorkommenden Amphibien und deren Besonderheiten. Nach dem Vortrag wurden viele Fragen gestellt, anschließend war noch Zeit für einen kurzen Klönschnack.

03.01.2024 - Monatliche NABU-Treffen wieder gestartet

Ab Januar 2024 starten wir endlich wieder mit den monatlichen NABU-Treffen, bei denen wir uns locker über aktuelle Themen austauschen und Veranstaltungen und Projekte planen. Wir treffen uns immer am 1. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Sierße (Hinter dem Dorfe 5).

 

 

Das erste Treffen fand am 03.01.2024 statt. Wir freuen uns sehr, dass wir 21 Personen, die sich für Themen im Natur- und Umweltschutz im Landkreis Peine interessieren, begrüßen durften. Es wurden Ideen für Projekte und Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements gesammelt.

In Zukunft sollen die Treffen mit kleinen Themenschwerpunkten und fachlichem Input gestaltet werden. Hier sind wir immer offen für Vorschläge und Anregungen.

 

 

 


Die nächsten Monatstreffen, Beginn ist immer um 18.30 Uhr:

5. Juni: Arbeiten und/oder Klönschnack auf dem NABU-Gelände in Denstorf, Heerstraße/Ecke Wasserkamp

3. Juli: Tier- und Ökogarten Peine, an der IGS Vöhrum

7. August: Ort und Thema werden noch bekanntgegeben

4. September: Ort und Thema werden noch bekanntgegeben

2. Oktober: Ort und Thema werden noch bekanntgegeben

6. November: Ort und Thema werden noch bekanntgegeben

4. Dezember: Ort und Thema werden noch bekanntgegeben